Phonetik des Schweizerdeutschen

Leitung: Prof. Dr. Stephan Schmid

Projektbeschrieb: Die experimentalphonetische Untersuchung der Schweizerdeutschen Dialekte war seit jeher ein wichtiges Forschungsfeld unseres Instituts. Anknüpfend an diese Tradition werden einzelne Phänomene wie etwa die Vokalquantität, die labiodentalen Konsonanten oder die Neutralisierung des Gegensatzes ‘Fortis’ vs. ‘Lenis’ analysiert. Das Projekt verbindet dabei den Ansatz einer deskriptiven Linguistik mit den Methoden der experimentellen (insbesondere akustischen) Phonetik.

Gegenwärtig werden auch phonostilistische Variationserscheinungen im Zusammenhang mit schweizerdeutschen ‘Ethnolekten’ untersucht, welche die Aussprache von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (sowie die mediale Karikatur solcher Sprechweisen) prägen.

Publikationen:

  1. Schmid, Stephan (2004): Zur Vokalquantität in der Mundart der Stadt Zürich. «Linguistik online» 20: 93-116
  2. Fleischer, Jürg & Stephan Schmid (2006): Zurich German. «Journal of the International Phonetic Association» 36: 243-253
  3. Nocchi, Nadia & Stephan Schmid (2006a): Le consonanti labiodentali dello svizzero tedesco. In: Renata Savy & Claudia Crocco (a cura di). Analisi prosodica. Teorie, modelli, sistemi di annotazione (Atti del 2° Convegno Nazionale AISV). Torriana, EDK Editore: 518-537  
  4. Nocchi, Nadia & Stephan Schmid (2006b). Labiodentale Konsonanten im  Schweizerdeutschen. In: H. Klausmann (Hrsg.). Raumstrukturen im Alemannischen (Beiträge der 15. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie). Bregenz, Neugebauer: 25-35
  5. Schmid, Stephan, Fabienne Tissot & Esther Galliker (2010): “S Beschte wos je hets gits” oder wenn sich Schweizerdeutsch und Migrationssprachen treffen. «SchweizerDeutsch» 1/10 (2010): 11-14 (http://ch-spraach.ch/ethnolekt)
  6. Fabienne Tissot, Stephan Schmid & Esther Galliker (2011): Ethnolektales Schweizerdeutsch: soziophonetische und morphosyntaktische Merkmale sowie ihre dynamische Verwendung in ethnolektalen Sprechweisen. In: Elvira Glaser et al. (eds.), Dynamik des Dialekts – Wandel und Variation. Stuttgart, Steiner: 319-344

Nocchi_Schmid_2006a

Nocchi_Schmid_2006b