Eye-tracking-basierte Biometrie

Menschliche Augenbewegegungen werden gelenkt durch ein höchst komplexes Zusammenspiel von steuerbaren aber auch unwillkürlichen kognitiven Prozessen. Psychologische Forschung deutet darauf hin, dass Augenbewegungen höchst individuell sind. Wir machen uns diese individuellen Charakteristika zunutze und entwickeln maschinelle Lernmethoden zur biometrischen Identifikation anhand Eye-tracking. 

Die Forschung erfolgt in Zusammenarbeit mit der AEye Forschungsgruppe.

Studienleitung

Lena A. Jäger

Forschende

AEye Research group

Patrick Haller