Forschungsgruppe für Digitale Linguistik

logo

Unsere Forschungsinteressen liegen an der Schnittstelle von computer-gestützter Kognitionswissenschaft, experimenteller Psycholinguistik und Maschinellem Lernen. Zum einen untersuchen wir kognitive Mechanismen, welche der menschlichen Sprachverarbeitung zugrunde liegen, mithilfe von Experimenten – z. B. Erfassung von Blickbewegungen (Eye-Tracking) oder Untersuchung des Leseverhaltens – und computer-gestützter Modellierung. Zum anderen entwicklen wir Methoden des Maschinellen Lernens (z.B. Deep-Learning-Architekturen) für Anwendungen der Sprachtechnologie.

Aktuelle Studien

Proband *innen für Lesestudie gesucht!