Bachelor und Masterstudiengänge in "Computerlinguistik" / "Computerlinguistik und Sprachtechnologie"

Grundsätze

Der Bachelor (im vorliegenden Fall: "Bachelor of Arts", BA) sollte ein erster berufsqualifizierender Abschluss sein, während der Master (im vorliegenden Fall: "Master of Arts", MA) zur wissenschaftlichen Vertiefung führen soll. Ganz so wird sich diese (politisch festgelegte) Trennung wohl  in den wenigsten Fächern implementieren lassen. Wir versuchen, diese Unterscheidung auf die Art zu implementieren, dass jene etablierten Kenntnisse und Fähigkeiten im Gebiet der Computerlinguisitk, welche sich direkt einsetzen lassen (z.B. zur Untersuchung einer im Hauptfach studierten Sprache), im BA-Studium  konzentriert werden, während  jene Dinge, welche noch etwas weiter weg von einem Einsatz sind (Forschungfragen zu offenen Problemen) ins MA-Studium verschoben werden.

Reglemente, Studienordnungen und Wegleitungen

Viele Informationen finden Sie auf der Seite der Fakultät, beachten Sie bitte die Navigation, unter Rechtsgrundlagen sind z.B. sämtliche für Sie relevanten Rahmenverordnungen und Studienordnungen aufgelistet.

Folgende rechtlich verbindliche Dokumente regeln das Bachelor-/Master-Studium im Allgemeinen und das Studium  in den Fächern  "Computerlinguistik" und "Computerlinguistik und Sprachtechnologie" im Besonderen:

  1. Die Rahmenverordnungfür das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich ("RVO"). Die Rahmenverordnung enthält die allgemeinen Bestimmungen für das Studium in den Ba­chelor- und Masterstudiengängen. Sie definiert die Regeln, die für alle Fächer der Philoso­phischen Fakultät gelten.
  2. Die Studienordnungen für das Bachelor- und Masterstudium an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich. ("SO"), und zwar: (a) A: Allgemeiner Teil (ab HS13). Hier werden die für alle Studienprogramm gültigen Regeln zusammengefasst. (b) Spezieller Teil für das B: Institut für Computerlinguistik (PDF, 425 KB). Hier werden die verbindlichen Regelungen des Studienprogrammes "Computerlinguistik" (Haupt- und Nebenfächer verschiedener Grösse, Bachelor- und Masterprogramme) beschrieben. (c) Spezieller Teil für fakultätsübergreifende Fächer. Hier werden die verbindlichen Regelungen des Studienprogrammes "Computerlinguistik und Sprachtechnologie" (Haupt- und Nebenfächer verschiedener Grösse, Bachelor- und Masterprogramme) beschrieben.
  3. Die Gemeinsame Wegleitung "Computerlinguistik" und "Computerlinguistik und Sprachtechnologie" (ab HS 2013) (PDF, 240 KB) (PDF, 240 KB)

Allgemeine Informationen zum BA / MA Studium

Allgemeine Informationen zum Bachelor-/Masterstudium finden Sie in folgenden Dokumenten