LingURed – Linguistisch unterstütztes Redigieren

Wir untersuchen, wie typische Fehler beim Schreiben und Redigieren von Texten (z. B. falsche Wortstellung oder Sätze ohne Verb) vermieden werden können. Unser Ansatz sind Funktionen für Textverarbeitungsprogramme, die auf sprachlichen Einheiten operieren und über sprachliches Wissen verfügen, und die so Autoren bei ihrer Arbeit besser unterstützen als herkömmliche zeichenorientierte Funktionen.

Das Projekt LingURed wird bearbeitet von:

  • Cerstin Mahlow
  • Michael Piotrowski

Es bestehen nationale und internationale Kontakte zu anderen Forschern in den Bereichen Schreibforschung und Autorenunterstützung.

Die Erkennung von Wortarten und ihren syntaktischen Funktionen ist eine Grundlage für weitergehende linguistisch motivierte Funktionen, z. B. «syntax highlighting». Die Abbildung zeigt die Auszeichnung von finiten Verbformen.

Wie das geht? Hier kucken: Die LingURed-Webseite.